Paartherapie und Sexualberatung

Einander wieder verstehen lernen

Jede Partnerschaft ist individuell. Zugleich verändert sie sich stetig. Etwa durch die Geburt eines Kindes, den Anforderungen von Alltag und Stress, Krankheit oder Arbeitslosigkeit. Wenn erwachsene Kinder das Haus verlassen, ist das Elternpaar vor die Herausforderung einer Neufindung zum Paarsein gestellt. All dies beeinhaltet Chancen, die Partnerschaft und Intimität neu zu gestalten. Damit dies gelingt, ist es für Paare wichtig, im Kontakt zu bleiben und ihrer Nähe Raum zu geben. Hierbei unterstütze ich Sie.

Anliegen für Paarberatung können sein:

 

  • Konflikte und Streit
  • Probleme in der Kommunikation
  • Außenbeziehungen
  • Unbefriedigende Sexualität
  • Krisen
  • Eingefahrene Muster
  • Kinderwunsch
  • Sich nicht gesehen/ nicht verstanden fühlen

Gemeinsam entwickeln wir neue Sichtweisen und Verständnis für einander. Wir klären, wie Konflikte entstehen und was die Konfliktdynamik erhält. Vor allem geht es um die Eröffnung der Möglichkeit zur Veränderung. Ziel ist ein achtsames Miteinander und ein liebevollerer Umgang.

 

Für wen eignet sich Paarberatung?

Paare jeden Alters können von Paarberatung profitieren. Meist erleben die Partner einander in der Beratungssituation unerwartet neu und verändert. Manchmal möchte nur ein Partner die Beratung aufsuchen, der andere/ die andere steht der Beratung eher zurückhaltend gegenüber. Für eine erfolgreiche Beratung es notwendig, dass Sie für Beratung zumindest offen sind. Es reicht, wenn Sie neugierig sind, ob dies ein Weg für Sie sein könnte.

In der Paarberatung können Themen auftauchen, die nur einen betreffen, sich aber auf die Partnerschaft auswirken. Dann führe ich Einzelgespräche. So sollen die Themen des Einzelnen Raum finden um anschließend gut in die Partnerschaft integriert zu werden.

Wenn Ihr/e Partner/in keine Paarberatung aufsuchen möchte, haben Sie die Möglichkeit sich einzeln beraten zu lassen. So haben Sie die Möglichkeit einer Selbstklärung. Wenn Sie sich verändern, wird sich ihre Partnerschaft verändern. 

Konditionen

Die Anzahl der Sitzungen richtet sich individuell nach Ihren Anliegen und Ihrem Tempo. Bei Paaren hat sich eine Sitzungsdauer von 90 Minuten bewährt. In Krisen kann ein wöchentlicher Sitzungsrythmus hilfreich sein, ansonsten ist ein etwa zweiwöchiger Rythmus oft günstig.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanna Herno